> Zurück

Zeitungsbericht Sempacher Woche - Unihockey Yetis

11.04.2019

Zeitungsbeitrag Sempacher Woche – «Unihockey Yetis der Sport Union Hildisrieden»  

Das Unihockey Yetis Hildisrieden wurde im Jahr 1997 durch die Männerriege ins Leben gerufen. Seit dem Jahr 2000 wächst diese Gruppierung unter der Sport Union Hildisrieden kontinuierlich an und trainiert mittlerweile eine Damen-, zwei Herren- und vier Junioren-Unihockey-Mannschaften.  

Ich, Camille Peter, bin seit der «Gründung» der ersten Unihockey-Damen-Mannschaft als Stürmerin mit auf dem Feld der Yetis. Diese Mannschaft nahm vor bald zwei Jahren durch Selina Felber (Gruppenchefin) und Pascal Aeschlimann (Trainer) seine ersten Schritte. Letzten Sonntag, 7. April 2019 durften die 18 motivierten Spielerinnen die Gruppe der 3. Liga Damen Kleinfeld für den letzten Matchtag nach Hildisrieden einladen und so die 2. Saison mit den Resultaten 2:3 und 2:8 sauber abrunden.  

Die Mitglieder der Yetis der Sport Union Hildisrieden zelebrieren das Vereinsleben an zahlreichen Anlässen, sei es an einem Matchtag, spannenden Meisterschafts-Spielen, der jährlichen Unihockey Night und dem Schülerturnier, der Generalversammlung und vielen mehr. Natürlich sind das noch lange nicht alle Events der Sport Union (mehr Infos: www.sportunion-hildisrieden.ch). Auf mannschaftsübergreifende Kontakte und Freundschaften wird viel Wert gelegt.   Für sportlich begeisterungsfähige, offene Leute, die gerne mit dem Unihockeystock in der Hand hantieren und Teamsport lieben, ist auf jeden Fall Platz in der Yetis-Familie.